10

Elektrische Babywippe – 2019 Test und Ratgeber

0

Mit sanften Bewegungen bietet eine elektrische Babywippe Ihren Kind eine beruhigende Wirkung. Da die elektrische Babywippe im Gegensatz zur normalen Babywippe ganz automatisch die Arbeit übernimmt, können Sie sich entspannt zurück lehnen, während Ihr Kind seinen Spaß hat oder langsam einschläft.

Die 5 besten elektrischen Babywippen im Vergleich auf Kinderinfos24.de

[atkp_list id=’315′ template=’101′][/atkp_list]

Babymoov Babyschaukel, swoon motion

[atkp_product id=’311′ template=’secondwide‘][/atkp_product]

Chipolino – Elektrische Babyschaukel und -wippe – Malibu, küken

[atkp_product id=’312′ template=’secondwide‘][/atkp_product]

Elektrische Babyschaukel Little World Dreamday creme

[atkp_product id=’313′ template=’secondwide‘][/atkp_product]

Caretero Bugies Babyschaukel mit Batterien oder Strom Betrieben bis 12 kg, beige

[atkp_product id=’314′ template=’secondwide‘][/atkp_product]

Bugies Babyschaukel Babywippe Schaukelwippe

[atkp_product id=’315′ template=’secondwide‘][/atkp_product]


Worauf muss ich beim Kauf einer elektrischen Babywippe achten?

Bei der Auswahl an Schaukel-Modellen haben Sie die Qual der Wahl. Es gibt automatische Modelle mit elektrischen Funktionen: sanfte Vibration, abspielbare Melodien oder integriertes Spielzeug zum Bestaunen. Oft sind die Wippen mehrfach verstellbar und bieten dadurch besonders hohen Komfort. Solche Babyschaukeln lassen sich länger nutzen. Beim Kauf gibt es neben Optik und Bauchgefühl einige wichtige Kriterien:

– Sicherheit,
– Ergonomie,
– Hohe Qualität und gute Verarbeitung,
– Stabil und wackelfrei,
– Handhabung,
– Inhaltsstoffe.

Zahlen, Daten, Fakten rund um die elektrische Babywippe

Bereits ab der Geburt darf eine Babywippe verwendet werden und kann danach für mehrere Monate im Einsatz bleiben. Es kommt dabei jedoch nicht auf die größe des Baby an, sondern auf das Gewicht. Einfache Babywippen sollten ein Gewicht von rund 10 kg noch sicher tragen, wobei hochwertige Babywippen mit 15 kg kein Problem haben sollten. Achten Sie beim Kauf einer elektrischen Babywippe unbedingt auf die Angaben des Herstellers. Ihre Babywippe ist nämlich nur dann sicher, wenn ihr Baby das zulässige Gewicht nicht überschreitet.

Elektrische Babywippen werden vollständig mit der notwendigen Elektronik ausgeliefert. Zusätzliche Elektronik ist für die Babywippe nicht mehr notwendig und es gibt dadurch auch keine Kabel. Falls innerhalb der Garantie aber ein elektronisches Teil ausfällt, können sich die Eltern an den Hersteller oder an den Händler wenden, von dem sie die elektronische Babywippe bezogen haben. Sie werden dann ein einfach einzubauendes Ersatzteil erhalten.

Elektrische vs. manuelle Babywippe

Es gibt die elektrische Babywippe natürlich auch in manueller Form. Im Gegensatz zur manuellen Babywippe ist die elektrische Babywippe mit einem Motor- und Batteriebetrieben. Hierbei kann entschieden werden ob das Baby mal schneller, und mal sanfter in den Schlaf wippt. Oft ist die elektrische Babywippe auch mit einer Vibrationsfunktion ausgestattet die auf viele Babys eine besonders beruhigende Wirkung hat.

Vorteile einer elektrischen Babywippe:

– Keine ständige Anwesenheit der Eltern erforderlich (Sichtweite),
– Sie können nebenbei TV gucken und haben Ihre Ruhe,
– Vibration und Wippstärke können genau an das Baby angepasst werden,
– Mehr Zeit für die Hausarbeit.

Nachteile einer elektrischen Babywippe:

– Manche Kinder sind schnell gelangweilt.

Manche Babys mögen die elektrische Wippe nicht und fühlen sich in ihr nicht wohl, nehmen aber eine Babywippe grundsätzlich gut an. Für sie eignet sich die manuelle Wippe besser. Andere werden dagegen schneller unzufrieden und sind bald gelangweilt, sodass die Babywippe den Eltern doch nur wieder eine kurze Auszeit verschafft. Eine stundenlange Beschäftigung bietet grundsätzlich keine Art der Babywippe. Sie eignen sich gut, um das Baby kurz abzulegen, um es beispielsweise zu füttern oder etwas zu erledigen. Beide bieten dem Baby einen Spielbogen oder die Möglichkeit, eines anzubringen und mit Spielzeugen zu bestücken, nach denen es greifen kann. Wird das Baby nur kurz abgelegt, fördert es das sogar eher, als dass es ihm schadet. Das bieten jedoch beide Arten der Babywippe, ob manuell oder elektrisch.

Pflege und Reinigung von Babywippen

Da Ihr Baby in den ersten Monaten viel spuckt ist eine hygienischer Umgang mit allem was mit Ihren liebsten in Kontakt kommt natürlich besondern wichtig. Dabei sollten Babymöbel generell und und vollständig zu reinigen sein. Jede Babywippe lasst sich grundsätzlich vollständig reinigen. Das macht die Babywippe nicht nur hygienisch, sieht nicht nur geflegter aus, – Sie können die Babywippe nach gebrauch auch besser weiterverkaufen, wenn das eigene Baby bereits zu groß und zu schwer ist.

Alle Bestandteile aus Plastik lassen sich entweder abwischen oder auch mit einem haushaltsüblichen Allzweckreiniger putzen, falls sie stärker verschmutzt sind. Wichtig ist, sie schnell zu reinigen, falls einmal etwas daneben geht. Das Batteriefach bleibt von der Reinigung mit dem feuchten Wischtuch natürlich unberührt.

Stoffbezüge und Stoffspielsachen an einem Spielbogen lassen sich abnehmen und waschen. Meistens sind solche Bezüge und Spielsachen aus strapazierfähiger Baumwolle gemacht, sodass ihnen eine Maschinenwäsche bei 90°C nichts anhaben könnte. Waschhinweise befinden sich auf jedem Stoffteil einer elektrischen Babywippe und sollten auch befolgt werden. Gerade beim Bezug ist es wichtig, diesen nicht zu heiß zu waschen, da er sich sonst schlimmstenfalls nicht mehr auf die Babywippe ziehen lässt.

Sofern das Baby in der elektrischen Babywippe nicht gespuckt hat oder sie mit Essen verunreinigt hat, besteht keine Notwendigkeit, die Bezüge oder Spielsachen zu waschen. Auch abgewischt werden muss die Babywippe nur gelegentlich. Bereits beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass jedes Teil der elektrischen Babywippe entweder waschbar ist oder abgewischt werden kann. Dann bleibt sie für das Baby jederzeit hygienisch.

Gibt es einen elektrische Babywippen Test der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat aktuell keinen elektrischen Babywippen Test veröffentlicht. Ob sich das in Zukunft ändert und noch ein Testbericht veröffentlicht wird können wir nicht mit Gewissheit sagen. Wir werden die Webseite regelmäßig besuchen und unsere Tabelle ganz oben aktualisieren.

FAQ

Ab welchem Alter kann ein Baby in die Babywippe?

Grundsätzlich kann ein Baby ab der Geburt an seine elektrische Babywippe gewöhnt werden. Das sagen zumindest Hersteller. Kinderärzte raten dazu, das erst ab einigen Wochen zu versuchen, besser erst ab den ersten Lebensmonaten. Vorher ist es wichtig für das Baby, viel getragen zu werden. Solange ein Baby nur zeitweise in die elektrische Babywippe gesetzt wird und sich dort wohl fühlt, kann es aber sicherlich bedenkenlos darin liegen.

Wie lange darf das Baby in die elektrische Babywippe?

Ein Baby kann so lange in der elektrischen Babywippe liegen bleiben, wie es sich darin wohl fühlt. Sie ist natürlich nicht dazu gedacht, das Baby den ganzen Tag zu halten. Ihm wird vorher von ganz alleine langweilig und es will raus – und verkündet das lautstark. Spielt es aber zufrieden mit seinem Spielbogen, meldet sich nicht und kann seine Eltern sehen, spricht wenig dagegen, es so lange mit der Babywippe spielen zu lassen, wie es möchte. Bestenfalls wird eine Viertelstunde nicht überschritten – es sei denn, das Baby schläft ein…

Wie kann ein Baby in der Wippe beschäftigt werden?

Eine optimale Beschäftigung fürs Baby bietet ihm der Spielbogen, der mit der Babywippe mitgeliefert wird. Bei manchen elektrischen Wippen bewegen sich die Spielsachen, blinken, machen Geräusche oder Musik. Das unterhält ein kleines Baby sehr lange. Manche Babys sind auch schon zufrieden, wenn sie die Vibration oder Wipp-Bewegung genießen und den Eltern zuschauen dürfen. Das Baby kann in der Babywippe auch gefüttert werden, wenn sie ausgeschaltet ist.

Was, wenn das Baby in der Babywippe weint?

Weinen drückt aus, dass sich das Baby nicht wohl fühlt. Wenn es sehr früh in die elektrische Babywippe gesetzt wird, kann es sein, dass es einfach noch lieber bei den Eltern sein möchte. Vielleicht ist auch die Vibration zu stark (oder zu schwach), es mag die Wippfunktion nicht oder möchte, dass die Eltern zunächst bei ihm oder in Sichtweite bleiben. Es empfiehlt sich, mehrere Dinge auszuprobieren, die Einstellungen der elektrischen Babywippe zu verändern und mit dem Baby zu sprechen, solange es die ersten Male in der Wippe sitzt. Dadurch gewöhnt es sich schneller an sie.

Worauf muss ich beim Kauf einer elektrischen Babywippe achten?

– Halten Sie Ausschau nach dem Prüfsiegel des TÜV bzw. dem GS-Siegel
– Prüfen Sie, ob die Wippe stabil ist. Lehnen Sie sich ruhig mit ihrem Gewicht einmal richtig darauf, um zu sehen, wie die Wippe reagiert und ob sie stabil ist
– Kaufen Sie nur eine Wippe, mit abnehmbarem und waschbarem Bezug
– Die Babywippe sollte sich ergonomisch dem Rücken des Babys anpassen
– Die Babywippe muss ein vernünftiges Gurtsystem haben. Am besten sind Drei-Punkt-Gurte, die ein Herausrutschen des Babys verhindern.
– Schließt das Schloss stabil und hat es eine Kindersicherung?

Welcher Hersteller von elektrischen Babywippen gibt es?

In dem Bereich der elektrischen Babywippen gibt es viele unterschiedliche Marken und Hersteller, die für besonders hochwertige Modelle bekannt sind. Besonders zu empfehlen Sie die Fisher-Price, Chicco sowie Stokke und Hauck. Wenn Ihr einr elektrische Babywippe dieser Hersteller kauft, dann profitiert ihr in der Regel von der bekannten Markenqualität. Dies ist gerade in Hinblick auf die hochwertigen Materialien besonders wichtig.

Elektrische Babywippe im Möbelhaus kaufen

Vor dem Kauf einer elektrischen Babywippe stellt man sich die Frage, ob man es sich im Internet oder doch lieber im Möbelhaus kaufen sollte. Für den Babywippen Kauf im Möbelhaus gibt es einige Vorteile, als auch Nachteile.

Vorteile beim Kauf einer elektrischen Babywippe im Möbelhaus:
– Sie können die elektrische Babywippe in Augenschein nehmen,
– Sie erhalten eine persönliche Beratung.

Nachteile einer elektrischen Babywippe im Möbelhaus:
– häufig teurer als im Internet,
– umständliche Anfahrt mit Parkplatzsuche,
– geringe Auswahl,
– überlaufene Geschäfte,
– Gefahr ein Alternativprodukt zu kaufen,
– schwierige Rückgabe bei Nichtgefallen.

Elektrische Babywippe im Internet kaufen

Wesentlich entspannter lässt sich eine elektrische Babywippe im Internet bestellen. Wenn Sie auf nummer sicher gehen möchten würden wir Ihnen empfehlen, vorab im Mobelhaus diverse elektrische Babywippen in Augenschein zu nehmen und bei Bedarf die persönliche Beratung in Anspruch zu nehmen. Mit ihrem nun bekommenen Wissen, können Sie sich entspannt zurück lehnen und Ihre Babywippe rund um die Uhr im Internet bestellen.

Vorteile beim Einkauf einer elektrischen Babywippe im Internet:
– sehr große Auswahl,
– günstige Preise,
– Einkaufen rund um die Uhr,
– einfaches Bestellverfahren,
– sichere Bezahlung,
– kurze Lieferfristen,
– Widerrufsrecht.

Nachteile beim Einkauf einer elektrischen Babywippe im Internet:
– Sie erhalten keine persönliche Beratung,
– Sie können das Bett vor Ort nicht besichtigen.

Die 3 ausgezeichneten elektrischen Babywippen im Überblick

[atkp_product id=’310′ template=’secondwide‘][/atkp_product] [atkp_product id=’312′ template=’secondwide‘][/atkp_product] [atkp_product id=’314′ template=’secondwide‘][/atkp_product]

Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, würden wir uns über eine positive Bewertung sehr freuen:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(34 Bewertungen, Ergebnis: 4,88 von 5 Sternen)
Loading...

Keine Kommentare vorhanden